Wind-SuP Selector

Windsurfen & Stand up Paddlen mit einem Board

Aufblasbare “Inflatable” Stand up Paddle Boards haben viele frühere Wassersportler zurück aufs Wasser gebracht. Einfacher geht es nicht! Mit einem Wind-SuP kombinierst du den entspannten Sport “SuP” mit dem spannenden Sport Windsurfen. Auch hier steht die Einfachheit im Fokus: Ein Wind-SuP ist in der Regel ein Stand up Paddle Board mit einem angepassten Finnen Setup, sowie einer eingebauten Mastaufnahme.

Ein Wind-SuP ist immer ein Kompromiss. Manche Boards eignen sich besser zum Windsurfen, andere sind eher reine Stand up Paddle Boards mit der Option ein Segel anzubringen. Grundsätzlich gilt: Je länger das Wind-SuP, desto besser zum Paddlen. Je kürzer das Board desto besser sind die Windsurfeigenschaften

Wind-SuP Selector

Wind-SuP die häufigsten Fragen

  1. Kann ich jedes Segel für mein Wind-SuP nutzen? Aber klar! Die Aufnahme im Board ist für Standard Mastfuße geeignet. Der Mastfuß wird einfach eingeschraubt und du kannst dein Segel am Board befestigen. Ein aufblasbares Board ist nicht für Starkwind und Riesen Segel gedacht. In diesem Bereich geht es eher ums gemütliche “shippern” bei leichtem Wind.
  2. Brauche ich einen speziellen Mastfuß? Ja, tatsächlich. Ein SuP mit Windsurfoption darfst du nur mit einem Mastfuß mit Cardan Gelenk nutzen. Bei Mastfüßen mit einer Sehne, oder einem Boge-Joint besteht die Gefahr, dass die Mastaufnahme im Board kaputt geht. Die Belastung auf die Aufnahme ist dank Hebelkraft einfach zu groß wenn das Segel im Wasser liegt.
  3. Komme ich mit einem Wind-SuP ins gleiten? Joa – durchaus. Natürlich ist das Gleitgefühl auf einem aufblasbaren Board etwas anderes als auf einem “echten” Sandwich Windsurfboard, aber es geht. Du solltest es jedoch nicht übertreiben…
  4. Kann ich meinem Kind mit dem Board Windsurfen beibringen? Jein. Es spricht nichts dagegen, dass Kinder auf einem I-SuP mit Windsurfoption die ersten Versuche zu machen. Grundsätzlich empfiehlt sich jedoch ein Surfkurs. Die aufblasbaren SuP Boards mit Windsurfoption sind cool und machen Spaß. Bauart bedingt sind die Boards jedoch ziemlich “dick” und haben dadurch eine große Angriffsfläche für den Wind. Schwierig für Kids mit wenig Gewicht.

Welche Arten von Wind-SuPs gibt es?

Kinder Wind-SuPs
Wind-SuPs für Kinder
Freeride Wind-SuPs
Freeride Wind-SuPs
Touring Wind-SuPs
Touring Wind-SuPs

Wind-SuPs für Kinder sind in der Regel ziemlich kurz, und vor allem dünner als die Boards für Erwachsene. Je dicker ein Board ist, desto steifer ist es. Das ist zum Paddlen hervorragend – beim Windsurfen ist die Angriffsfläche für den Wind allerdings verhältnismäßig groß. Das erschwert das Windsurfen für die Kids.

Freeride Boards sind ebenfalls relativ kurz, und haben einen runden Bug sowie eine sehr breite Outline. Das macht die Boards kippstabil und drehfreudig. Wenn der Fokus mehr auf dem Windsurfen, als auf dem Paddlen liegt ist dies das passende Board. Liegt der Fokus auf dem Paddlen ist das schmalere Touring Board, mit der spitzen Nase die bessere Wahl. Die längeren Touring Boards laufen besser gerade aus (drehen beim Windsurfen schlechter) und sind ideal für längere Strecken auf dem SuP.

Wind-SuPs für Kinder

STX Wind-SuP Freeride 9´8´´

Länge: 9´8´´ (294,64 cm) – Breite: 30´´ (76,2 cm) – Dicke: 4´´ (10,16 cm) – Volumen: 180 Liter – Gewicht: 7,8 kg

Dieses aufblasbare SuP eignet sich perfekt für Kids und leichte Frauen. Als Freeride Paddle Board, und mit der Windsuroption für entspanntes Cruisen mit Segel.

Naish Grom

Länge: 8´0´´ – Breite: 28´´ – Dicke: 4´´

Das Naish Grom ist ein hochwertiges Kinder SuP mit Windsurfoption. 8´0´´ Länge sind sehr kurz, daher ist das Board besonders drehfreudig.

Freeride Wind-SuPs

STX Wind-SuP Freeride 10´6´´

Länge: 10´6´´ (320 cm) – Breite: 32´´(81,3 cm) – Dicke: 6´´ (15,2 cm) – Volumen: 260 Liter – Gewicht: 9,15 kg

Das STX Freeride 10´6´´ Wind-SuP ist in 2 Farben erhältlich. Es ist unglaublich kippstabil und damit das perfekte Board für die ganze Familie

STX Wind-SuP Freeride 11´6´´

Länge: 11´6´´ (350,5 cm) – Breite: 32´´ (81,3 cm) – Dicke: 6´´ (15,2 cm) – Volumen: 280 Liter – Gewicht: 10,45 kg

Das Freeride 11´6´´ ist der große Bruder vom 10´6´´ er Wind-SuP. Die längere Version sorgt für einen besseren Geradeauslaufen, bei der gleichen guten Kippstabilität.

Touring Wind-SuPs

Naish S26 Crossover 12´0´´ X34

Länge: 12´0´´ (365,7 cm) – Breite: 34´´ (86,4 cm) – Dicke: 6´´ (15,2 cm) – Volumen: 319 Liter

Das Naish S26 Crossover 12´0´´ mit 34´´breite ist ein ideales Touring Board mit Windsurfoption. Die Breite macht das Board enorm stabil.

STX Wind-SuP Touring 11´6´´

Länge: 11´6´´ (350,5 cm) – Breite: 32´´(81,3 cm) – Dicke: 6´´ (15,2 cm) – Volumen: 280 Liter – Gewicht: 10,45 kg

Das Touring Wind-SuP 11´6´´ von STX ist ein klassisches, stabiles Touring SuP, das sich auch zum Windsurfen eignet.

Was brauche ich noch?

Mastfuß Cardan für Wind-SuPs

Mastfuß mit Cardan Gelenk

Der Mastfuß mit Cardan Gelenk ist super wichtig. Nutzt du einen “normalen” Mastfuß zum Beispiel mit Boge Joint verfällt die Gewährleistung auf dein Board. Der Druck, der auf die Mastaufnahme in deinem Wind-SuP ausgeübt wird ist bei “normalen” Mastfüßen einfach zu groß.

STX Coiled Leash Stand up Paddling

Eine Leash

Wenn du dein Wind-SuP zum Paddlen nutzt, solltest du eine Leash verwenden. Wir empfehlen eine einfache Coiled Leash. Wenn du vom Board fällst, und nicht wie in unserem Revier stehen kannst, ist es schwierig hinter dem wegtreibenden Board her zu kommen. Daher sicherst du dich mit einer Leash ab.

Naish Carbon Paddle

Ein Paddle

SuP-Paddle sind nochmal eine eigene Welt. Für den Einsteiger reicht in der Regel ein einfaches Glas- oder Aluminium Paddle. Bei STX Wind-SuP Boards ist bereits ein Alu Paddle im Lieferumfang enthalten. Soll es sportlicher werden, steigst du auf ein hochwertiges Carbon Paddle um. Die sind zwar deutlich teurer, aber auch viel leichter und steifer als Alu- und Glas Paddle.

Welches Segel zum Wind-SuP?

Grundsätzlich funktioniert dein Wind-SuP Board, wie oben schon erwähnt, mit jedem handelsüblichen Segel. Da es sich beim Surfen mit dem SuP jedoch nicht um “echtes” Windsurfen handelt, kannst du durchaus auf die relativ teuren High-End Produkte verzichten. Wir haben sowohl für Kids, als auch für Erwachsene sogenannte Komplett Riggs im Angebot.

STX Komplett Rigg

STX HD2 Monofilm Komplett-Rigg

Das komplette Windsurf-Rigg von STX eignet sich perfekt für Jugendliche und erwachsene. Es ist in den Größen von 4,5 – 7,0 erhältlich und kostet zwischen 450,00 – 700,00 €. Das Rigg ist aus leichtem und robusten Monofilm und wird wirklich komplett geliefert. Inkl. Mast, Gabel, Verlängerung, Startschot und allen Tampen. Du benötigst lediglich einen Mastfuß – dann kann es losgehen.

STX Kinderrigg für Wind-SUP

STX Powerkid Rigg

Das STX Powerkid Rigg wird ebenfalls komplett mit allen Einzelteilen geliefert. Du musst dich nur noch um den Mastfuß (mit Cardan Gelenk) kümmern. In den Größen von 2,4 bis 5,0 können auch größere Kids durchaus noch Spaß mit dem Segel haben. Lustig: Jede Segelgröße hat eine andere Farbe.