fbpx

Prolimit Neoprenanzüge

High-End Qualität bis gut&günstig

Prolimit Neoprenanzüge können sich wirklich sehen lassen! Prolimit verfolgt höchste Qualitätsansprüche, ohne den Preis für den Verbraucher aus den Augen zu verlieren. Die TOP “Elite Serie” mit dem Mercury für die Männer und dem Oxygen für die Frauen setzt Standards für hochklassige Neoprenanzüge. Unsere Lehrer:innen, die Tag für Tag im Wasser stehen (auch bei eisigen Temperaturen) schwören seit Jahren auf diese Modelle und freuen sich über die stetige Weiterentwicklung. Die “Advanced Serie” bietet eine fast eben so hohe Qualität im besten Preis-Leistungsverhältniss. Der wirklich Preisbewusse “Sommer-Surfer” setzt auf die Prolimit Neoprenanzüge aus der “Performance Serie”

Prolimit Neoprenanzüge

Prolimit Neoprenanzüge – das “Neopren”

Grundsätzlich versucht Prolimit seine Neoprenanzüge alle so nachhaltig und Schadstoffarm wie möglich herzustellen. Dafür setzen sie unter anderem auf Limestone Neopren (Kalksandstein), und grundsätzlich auf wasserbasierten Kleber. Dadurch wird sowohl die Umwelt, als auch dein Körper “geschont”. Warum Prolimit Neoprenanzüge Nachhaltig sind findest du hier heraus.

Prolimit Neoprenanzüge Neolight heather 550x

Neolight heather 550+

Der melierte Stoff verleiht den Premium Neoprenanzügen aus der Elite Klasse (Mercury & Oxygen) nicht nur ein tolles Aussehen. Die zusätzlichen Garne sorgen für eine extrem weiche Aussenhaut mit besonders viel Strech. Je mehr Strech (also Dehnbarkeit) ein Neoprenanzug hat, desto besser passt er sich deinem Körper an. Der Neo soll schließlich sitzen, wie eine zweite Haut.

Down Airflex

Daunen Airflex ist seit kurzen der neusten Schrei bei Neoprenanzügen – und das zurecht. Das super weiche Material ist bequem, warm und zusätzlich wasserabweisend. Die äußere “rillige” Struktur ist nicht zu übersehen und sieht auch wahnsinnig cool aus. Prolimit nutzt dieses hochwertige Material für die “Advanced” Neoprenanzüge (Predator & Flare)

Prolimit Neoprenanzüge Down Airlfex

Airflex 550+ Limestone Neopren

Airflex Neopren aus Kalkstein (Limestone) macht deinen Neoprenazug dehnbar und sorgt dafür, dass er sich gut anschmiegt. Eine Qualitätsstufe unter dem neuen Down Airflex sorgt die Beschichtung dafür, dass du dich in deinem Anzug wohlfühlst. Dabei werden die verschiedenen Neoprenschichten so miteinander verschweißt, dass sie eine möglichst hohe Dehnbarkeit zeigen. Airflex 550+ wird in der Performance Serie für den Fusion & Fire verwendet.

Prolimit Neoprenanzüge – Elite

Die Innenseite – flauschig & warm

Prolimit Neoprenanzüge mit Thermal Rebound

Thermal Rebound besteht aus vier Schichten, die dich warm halten sollen. Die äußerste Schicht ist besonders wiederstandsfähig. Die zweite Neoprenschicht sorgt für eine unglaubliche Dehnbarkeit des Materials. Die dritte und wichtigste Schicht ist im Grunde wie die silberne Folie, die du aus dem Verbandskasten des PKW kennst – sie reflektiert die Körperwärme. Last but not Least – Zodiac2 Plüsch Futter, dass deinen Neo unfassbar bequem und flauschig macht. Thermal Rebound wird bei den Top Anzügen Mercury & Oxygen verwendet.

Velvet AirFlex 550+ & 500+ lining

Alle Bereiche im Prolimit Neoprenanzug die NICHT mit Zodiac2 Plüsch bzw. Thermal Rebound beschichtet sind, sind aus dem speziellen Velvet Airflex. Was ist daran besonders? Es ist unfassbar weich und trocknet super schnell. Natürlich ist auch dieses Material unglaublich dehnbar, damit dein Premium Neo sitzt wie eine zweite Haut. Verbaut wird Velvet Aiflex in den Elite Anzügen Mercury & Oxygen.

Prolimit Neoprenanzüge mit Zodiac2 lining

Flausichger Plüsch auf der Innenseite deines Neoprenanzugs bietet unglaublichen Tragekomfort. Das Material ist bequem, trocknet schnell und wärmt deinen Körper.

Zodiac2 kommt sowohl bei den “Advanced Modellen” Predator & Flare, als auch Partiell bei den Modellen Fusion & Fire zum Einsatz.

Prolimit Neoprenanzüge – Advanced

Diese Nähte halten deinen Neoprenanzug zusammen

Prolimit Neoprenanzüge FTM

FTM Taped Seams

FTM steht für “Fluid Taping Method”. Die Nähte deines Premium Prolimit Neoprenanzuges werden dreifach verklebt, und blind vernäht. Das Blinde vernähen sorgt dafür, das möglichst wenig Wasser in deinen Neo eindringen kann. Zusätzlich wird beim FTM-Verfahren eine dicke Schicht “Neopren-Carbon” Kleber über die Naht gezogen. Diese Naht bleibt elastisch und lässt keinen Tropfen Wasser durch. Die Serien Mercury & Oxygen haben FTM Nähte.

GBS – glued and blindstiched

Dreifach verklebte und zusätzlich blind vernähte Nähte halten deinen Neoprenanzug zusammen. Beim blinden vernähen werden keine durchgehenden Löcher in das Neopren gestochen. So bleibt er möglichst Wasserdicht. Der spezielle wasserbasierte Kleber sorgt dafür, dass der Anzug auch im Nahtbereich super Dehnbar bleibt. GBS kommt beim Fusion & Fire, sowie beim Predator & Flare zum Einsatz.

Prolimit Neoprenanzüge GBS

Prolimit Neoprenanzüge – Performance

Die richtige Größe finden

Ein Neoprenanzug soll sitzen wie eine zweite Haut. Damit das möglich ist, muss der Neoprenanzug so dehnbar wie Möglich sein. Da jeder Körper unterschiedlich ist, gibt es keinen “perfekten” Schnitt des Anzugs. Ungleichheiten am Körper lassen sich aber über die gute Dehnbarkeit des Materials ausgleichen.

Wie oben schon beschrieben sind die Premium Anzüge aus der “Elite-Serie” die Dehnbarsten Anzüge von Prolimit. Wenn du einen Premium Anzug wählst, kannst du auch in der Größe Tendenziell eine kleinere wählen. Bei der Performance Serie geht der Blick im zweifel eher in richtung eine nummer Größer, da das Material nicht so dehnbar ist.

Alle Größentabellen von Prolimit findest du hier

Komme was wolle – in der Regel kommst du nicht darumherum einen Neoprenanzug anzuprobieren. Wenn du dich nicht schon gut mit Prolimit auskennst bleibt dir nichts anderes übrig. Jede Marke hat so ihren eigenen Schnitt und ihre eigenen Größen. Die Größe eines anderen Anzugs lässt sich also leider nicht pauschal übertragen. Aus oben genannten Qualitätsunterschieden geht das selbst innerhalb einer Marke leider nicht immer

Welcher Anzug passt zu mir?

Keine Leichte Frage, die natürlich auch mit dem eigenen Geldbeutel zusammenhängt. Grundsätzlich bietet dir das teurere Premium Modell die längste Saison. Selbst in der gleichen Neoprenstärke sind die Premium Modelle einfach deutlich spührbar wärmer als ein günstiges Modell. Wenn du deine Saison also so lang wie möglich gestalten möchtest, und ganz viel aufs Wasser möchtest ergibt es durchaus Sinn, einen Prolimit Neoprenanzug aus der Elite Serie zu kaufen. Der Preis ist mit ca. 400 Euro natürlich nicht ohne. Doch auch im Tragekomfort wirst du von deinem Elite Anzug begeistert sein.

Wenn du wirklich nur im Sommer – also von Juni bis mitte September – Surfen, Kiten oder WINGen möchtest, sollte ein Performance Anzug wie der Prolimit Fusion oder Prolimit Fire für dich vollkommen ausreichen. Selbst die günstigste Qualitätsstufe ist immer noch wahnsinnig hochwertig und bequem. Vergleicht man einen heutigen “Performance” Neo mit einem Premium Modell von vor 6 – 7 Jahren, so ist der heutige Performance Anzug deutlich besser als das Premium Modell von damals.

Die gute Mitte ist natürlich die Advanced Serie mit dem Predator & Flare Neoprenanzug von Prolimit. Damit machst du sicher nie etwas falsch. Und den coolsten Look bieten die Mittelklasse Neoprenanzüge auch noch.

Schreibe einen Kommentar

Fragen? Fragen!

Du hast das Produkt günstiger gefunden? Oder findest den Preis zu hoch? Schick uns einfach deinen Preisvorschlag…